Gesellschaft

HANS-BERNHARD-

REICHOW-

GESELLSCHAFT

Satzung, Vorstand, Dokumente

Der Vorstand 2018: Marc Wübbenhorst (1. Vorsitzender), Dr. Sabine Brinitzer (2. Vorsitzende), Herr Yavuz Kas ist Schatmeister der Gesellschaft

Die Hans-Bernhard-Reichow-Gesellschaft hat das Ziel, das geistige Erbe des Architekten und Stadtplaners Hans Bernhard Reichow zu bewahren. Sie gestaltet Ausstellungen und Vorträge über das Werk von Reichow, Führungen durch seine architektonischen und städtebaulichen Planungen, gibt Publikationen heraus, berät und fördert die wissenschaftliche Forschung, unterrichtet die Öffentlichkeit und kooperiert mit öffentlichen und privaten Organisationen mit ähnlichen oder gleichen Aufgaben. Ein wichtiger Ansatz ist die Zusammenarbeit aller "Reichow-Städte”. Gegründet wurde sie 2009 von PD Dr. Sabine Brinitzer, Architekten, Stadtplanern, Architekturhistorikern und Bürgermeisterin Christiane Augsburger in Schwalbach am Taunus. Anlass waren das 50-jährige Jubiläum des Wettbewerbes zum Bau der Limesstadt und der 110. Geburtstag Reichows.

Kontakt

Sennestadtring 15a

33689 Bielefeld

017622772271

Das Neueste

 

2018

Projekte für Jugendliche

 

2017

Umzug nach Sennestadt

Für Architektur und Städtebau!

 

 

Sennestadt ist das größte Werk des Stadtplaners Hans-Bernhard-Reichow. Praktisch, dass hier nun auch der Sitz des Vereins ist.

Copyright @ All Rights Reserved