Bio

ARCHITEKT UND STADTPLANER

Für Architektur und Städtebau!


Sie finden uns in Sennestadt


Sennestadt ist das größte Werk des Stadtplaners Hans-Bernhard-Reichow. Praktisch, dass  hier nun auch der Sitz des Vereins ist. 

Sennestadtring 15a

33689 Bielefeld

Hans Bernhard Reichow

Hans Bernhard Reichow (* 25. November 1899 in Roggow; † 7. Mai 1974 in Bad Mergentheim) war  deutscher Architekt und Stadtplaner.

Hans Bernhard Reichow war am 25. November 1899 in Roggow, einem kleinen Ort in Pommern geboren. Da er dort seine Kindheit und Jugendzeit verbrachte, kann angenommen werden, daß sich aus der seenreichen Küstenlandschaft der Ostsee seine enge Beziehung zur Natur und seine Vorliebe für die mit Seen und Bachläufen durchdrungene Landschaft entwickelte.


Im Jahr 1910 zog er mit seinen Eltern und Geschwistern in die nächstgrößere Stadt Belgard, ebenfalls in Pommern, wo er das Gymnasium besuchte. Seine Schulzeit wurde durch seine Einberufung zum Militärdienst während des Ersten Weltkrieges kurz unterbrochen.

Nach bestandenem Abitur studierte er ab 1919 an der Technischen Hochschule in Danzig Architektur. Während dieser Studienzeit absolvierte er auch ein Semester in München, da auch die dortige Hochschule zu den renommiertesten Lehranstalten zählte..

Kontakt

Copyright @ All Rights Reserved